Ein Gedanke zu „Biathlon ohne Waffenschein??? (updated)“

  1. Auf Schießständen ist nicht das Problem, sondern das schnell zugriffsbereite Führen im Wald, der definitiv kein abgenommener Schießstand ist. Aber es gibt eine andere Ansicht:
    Einer zusätzlichen waffenrechtlichen Erlaubnis gem. § 12 Abs. 3 Nr. 3 WaffG bedarf es nicht (Feststellung des Bayer.IM vom 07.12.2003 SG ID 5/ID 5-2132.11-1). Regelwerk IBU Ergänzung 2004.
    Dieser Text hat es sogar in die Biathlon Sportordnung geschafft.
    Das Kaliber ist dabei erstmal egal.

Schreibe einen Kommentar